Review: Xiaomi Yeelight Ambiance Lamp
in Review, Wohnen

Review: Xiaomi Yeelight Ambiance Lamp

In diesem Beitrag möchte euch das Xiaomi Yeelight Ambiance Lamp vorstellen. Dabei handelt es sich um eine akkubetriebene Lampe, die ein Kerzenlicht imitiert, und so eine gemütliche und warme Stimmung in der Umgebung schafft.


Verpackung

Die Lampe wird in einem Pappkarton geliefert. Abgesehen von einer Schutztüte, in der sich die Lampe selbst befindet, besteht die ganze Verpackung komplett aus Pappe und Papier.

Lieferumfang

Im Liferumfang befindet sich: eine Kurzanleitung, die Lampe und das USB auf micro-USB Kabel.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Lampe finde ich sehr gut. Sie besteht zum Teil aus Aluminium und dem durchsichtigen Kunststoffteil, das als Steuerung und Schutz für den inneren Leuchtstab dient. Unter der Lampe befindet sich der Hauptschalter, der drei Position erlaubt: Ein, Aus, Bluetooth. Der Silikonring an der Unterseite gewährleistet einen rutschfesten Stand auf einem glatten Untergrund.

Funktion

Wenn der Hauptschalter an ist, kann das Licht durch Drehen des Oberteils hochgedreht werden. Das Licht lässt sich zwar dimmen, jedoch nicht ganz stufenlos, d.h. möchte man das Licht auf das Minimum runterdrehen, so geht das Licht ab einer bestimmten Helligkeit aus. Das Drehteil selbst hat keine Begrenzung, so lässt es sich unendlich drehen, wobei hier nur die Richtung bestimmt, ob das Licht ein- oder ausgeschaltet werden soll .


App

Über Bluetooth (4.0) und einer App (Yeelight), sowohl unter Android als auch iOS, lässt sich die Lampe mit einem SmartPhone verbinden und steuern. Die App bieten schon einige Lichtstimmungen, die schnell aktiviert werden können. Die Helligkeit kann ebenfalls in der App verstellt werden. Ein Timer, der allerdings nur bis zu 15 Minuten eingestellt werden kann, ist ebenfalls vorhanden.

Eine sehr interessante Funktion ist, dass man viele weitere Yeelight Ambiance Lampen zu einer Gruppe hinzufügen kann. So kann man alle Lampen gleichzeitig steuern. Auch kann man es so einstellen, dass eine bestimmte Lampe zur Steuerung der anderen Lampen genutzt werden kann.

Akku

Der Akku soll laut Hersteller bis zu 6 Stunden durchhalten, je nachdem, ob die Lampe mit maximaler Helligkeit, oder stark gedimmt, betrieben wird. Unter realen Bedingung schafft der Akku max. 4 Stunden, die Lampe mit Strom zu versorgen. Die Lampe kann allerdings auch dauerhaft mit Strom versorgt werden, in dem das beiliegende Kabel (USB auf micro-USB) verwendet wird.

Fazit

Wer auf Kerzenlicht steht, wird diese Lampe mögen. Die Lampe gibt ein sehr warmes und gemütliches Licht ab. Da hier kein echtes Feuer existiert, ist es zudem sehr sicher, kann also auch in einem Kinderzimmer aufgestellt werden.

Kaufempfehlung: 90%

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.