Qnap: Cache auf dem Webserver deaktivieren
in Software

Qnap: Cache auf dem Webserver deaktivieren

Auf meinem Qnap-NAS betreibe ich einen Webserver, wo ich meine erstellten Websites hosten und testen kann. Beim Testen von JavaScript und PHP-Codes möchte man ja immer, dass das Ergebnis sofort sichtbar wird. Wenn es also Fehler enthält, muss der Webserver es sofort melden. Um Ladezeiten zu sparen, bietet der Webserver den Cache-Modus für die Websites und Scripte an.


Das hat allerdings einen Nachteil für den Entwickler. Wurde der Code in einer Datei verändert, so kann es etwas dauern, bis der alte Code im Cache durch den neuen ersetzt wird. D.h. der Entwickler muss eventuell warten, bis er den neuen Code testen kann.

Um den Cache zu deaktivieren, muss dafür die php.ini editiert werden. Auf dem Qnap-NAS geht man dafür in „Systemsteuerung->Anwendungen->Webserver„. Im unteren Bereich gibt es die Möglichkeit die php.ini zu bearbeiten:

Sucht in der php.ini nach

opcache.revalidate_freq = 60

Hier muss die Zahl durch 0 ersetzt werden, was dann bedeutet, dass der Cache deaktiviert wird. Danach muss der Webserver neugestartet werden.

Möchte man den Webserver auf dem Qnap-NAS manuell restarten, so kann man dies mit Hilfe von Putty machen. Baut dazu eine SSH-Verbindung mit dem Qnap auf, und führt dann anschließend folgenden Befehl aus:

/etc/init.d/Qthttpd.sh restart

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.