Hardware Software

Windows XP und SATA-Operation

Neulich musste ich für einen Kunden das Windows XP Betriebssystem auf einem generalüberholten Rechner installieren. Da das Betriebssystem sehr veraltet ist, war es wichtig sicherzustellen, dass für die Hardware, die im Rechner verbaut sind, noch Windows XP Treiber vorhanden sind.


Bei dem Rechner handelte es sich um den Dell OptiPlex 780, auf dem vorher Windows 7 installiert war. Für dieses Modell findet man auch noch alle Windows XP Treiber auf der Dell Support-Webseite. 

Bei der Installation bekam ich allerdings einen BlueScreen, der auf den ersten Blick nicht viel verriet:

Nach einer kurzen Recherche habe ich festgestellt, dass es offensichtlich mit dem SATA-Steuerung zu tun hat. Mit Windows XP SP3 ist man aber in der Lage, auf einer SATA-Platte zuzugreifen. Die Lösung fand sich im BIOS des Rechners. Unter dem Punkt „Drives -> SATA Operation“ sollte statt „Raid …“ die Option „Legacy“ ausgewählt werden:

Danach konnte die Windows XP Installation normal ausgeführt werden:

Post Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.